Ras Al Khaimah, RAK Offshore und Freezone

February 29, 2012 by · Leave a Comment
Filed under: Uncategorized 

Im Laufe des vergangenen Jahres erhielt die RAK FTZ zahlreiche Branchen-Auszeichnungen und -Preise. In der Rangliste des “fDi Magazine” für 2011-2012 belegte die RAK FTZ unter 115 Freihandelszonen in der Region den vierten Platz als beste Freihandelszone der Zukunft im Nahen Osten sowie den dritten Platz in der Kategorie “grösstes wirtschaftliches Potenzial im Nahen Osten”. Auf der World Free Zone Convention 2010 hatte die RAK FTZ den Preis für die beste Website gewonnen, ferner zum dritten Mal in Folge den Middle East Logistics Award (MELA Award) als “beste aufstrebendste Freihandelszone’” sowie Preise für Versorgungskette und Transport als “Industrieregion des Jahres”.

Die RAK Freihandelszone (Ras Al Khaimah Free Trade Zone, RAK FTZ) verkündete vor einigen Tagen ein beträchtliches Wachstum in ihrem Portfolio und ihren Umsätzen für das Jahr 2011 und festigte somit ihren Ruf als kosteneffektivste und zugleich eine der am schnellsten wachsenden unter den Freihandelszonen im Nahen Osten. 17% mehr Neuregistrierungen von Unternehmen im vergangenen Jahr, insgesamt 6000 Unternehmen aus über 100 Ländern der Welt haben sich damit bereits in RAK Freezone angesiedelt.Die im Berichtsjahr 2011 bei der RAK FTZ eingereichten Neuregistrierungen repräsentieren eine breite Palette von Branchen. Zu den vorherrschenden Industriezweigen gehören unter anderem Marketing und Management, Informationstechnologie, Bauwesen, Nahrungsmittelindustrie, Maschinenherstellung, Handelswesen und Automobilindustrie.

RAK Offshore und RAK Onshore. Hier die Webadresse des deutschsprachigen Registered Agent für RAK: http://www.vae-firma.com

Seychellen durch Buchhaltungspflicht “White Listed”

February 22, 2012 by · Leave a Comment
Filed under: Uncategorized 

Durch die Veränderungen des Acts of IBC erlangten die Seychellen den Status “White Listed”. Es wird nun ein deutlicher Anstieg von Firmengründungen auf den Seychellen erwartet. Wann nun die Gebühren zur Gründung einer Offshore Firma durch entsprechende Anbieter auf den Seychellen deutlich angehoben werden, ist nur noch eine Frage von Wochen.

EGO ersetzt Trust und Stiftung

April 22, 2011 by · Leave a Comment
Filed under: Offshore Bankkonto 

Der Trust und die Stiftung gehören spätestens seit dem „Zusammenbruch“ der Vermögenszentren Liechtenstein und der Schweiz der Vergangenheit an. Zudem haben das Fehlverhalten von Banken, deren Mitarbeitern und Treuhändern dazu geführt, dass das Vertrauen in diese Konstellationen gegen Null tendiert. Wer heute den sicheren Vermögensschutz sucht, wendet sich EGO zu.

Was bedeutet EGO?
EGO ist weder eine Kapitalanlage, noch ein Spekulationsgeschäft. EGO steht für eine völlig neue Variante des Vermögensschutzes. Durch eine besondere Gesetzgebung ist es möglich, Vermögensschutz zu errichten, in der der Nutzniesser oder wirtschaftlich Berechtigte (wir nennen ihn nachfolgend „Teilnehmer“) Dritten gegenüber beispielsweise ruhigen Gewissens angeben kann, er besäße keine Vermögenswerte im Ausland. In dieser besonderen Konstellation hält der Teilnehmer nämlich keine Aktien oder Anteile eines Unternehmens, sondern eine Haftung. Das Unternehmen, welches im Rahmen des EGO-Programmes für den Mandanten gegründet wird, ist von der Gesetzgebung her in zwei Klassen aufgeteilt: Aktionäre und Garantie-Mitglieder (Garantoren).

EGO ist einfach sicher!
Wir kennen im internationalen Firmenrecht den Begriff des Anteilseigners oder Aktionärs. Weniger verbreitet ist die Bezeichnung des Garantie-Mitglieds. Ein Garantie-Mitglied wird durch die Direktoren des Unternehmens unter der Voraussetzung gewählt, einen festgelegten Betrag im Falle einer Liquidation zu gewährleisten. Dieser Betrag kann zwischen US$100 -$200 oder auch höheren Beträgen variieren. Der Teilnehmer hält eine Verpflichtung dem Unternehmen gegenüber, eine Eventualschuld.

Die Rechte und Pflichten beider Klassen, Aktionäre und Teilnehmer, werden gemäss der Satzung der Gesellschaft niedergelegt. Alternativ kann diese Satzung, durch Beschluss der Direktoren, auf Wunsch vertraulich gehalten werden.

Diese Struktur eines Unternehmens in einer Offshore Gerichtsbarkeit ist besonders attraktiv insbesondere für Personen, die Vermögensschutz in Ländern benötigen, in denen der traditionelle Trust nicht im Gesetz verankert ist oder anerkannt wird (beispielsweise in der Bundesrepublik Deutschland). Für diesen Zweck wurde diese Struktur der Vermögenssicherung ins Leben gerufen.

Wir sprechen hier von einer Hybrid Firma, die die Funktion einer Quasi Stiftung oder eines Quasi Trusts übernimmt, allerdings mit weitaus flexibleren Werkzeugen. Übertragung von Vermögen auf einen Trust oder eine Stiftung ist in den meisten Ländern mit Schenkungssteuer und anderen steuerlichen Auswirkungen verbunden, oder wird unter bestimmten Umständen als nichtig erklärt.

Die Hybrid Firma separiert eindeutig zwischen Aktionären und Teilnehmern. Aktionäre können Stimmrechte haben oder Anrechte auf Dividenden, jedoch sind Beteiligung am Kapital der Firma sind ausgeschlossen.

EGO bietet alle Vorteile eines Trust bzw. einer Stiftung!
Aktionäre und Garantie-Mitglieder sind aus Gründen der Absicherung gesetzlich festgehalten, jedoch in zwei unterschiedlich und voreinander getrennten und ortsentfernten Registern eingetragen. Hier ist ein eindeutiger Sicherheitsvorteil dem Trust gegenüber erkennbar.

Haben Sie einmal ein Teil oder Ihr ganzes Vermögen in einen Trust übertragen, gehört es Ihnen aus rein juristischer Sicht nicht mehr. Für diejenigen, die sich auf die Zuverlässigkeit eines Treuhänders nicht verlassen wollen ist die Formation einer Hybrid Firma, gepaart mit den einzigartigen Vorteilen, das richtige Werkzeug zur Vermögensverwaltung.

Der Teilnehmer ist in einem Register des Offshore Gerichts eingetragen. Die Teilnehmer (Garantoren bzw. Garantie-Mitglieder, um unseren verwendeten Begriff „Teilnehmer“ wieder in Erinnerung zu bringen) haben keine Stimmrechte jedoch volles Anrecht auf das Kapital bzw. die Vermögenswerte der Firma. Im Falle der Liquidierung gehen diese auf den Teilnehmer über.

Die Aktien sind auf professionelle Manager oder Management Unternehmen ausgestellt, die als ‘Quasi Treuhänder’ eingesetzt werden und keinerlei Anrechte an der Hybrid Firma besitzen. Erbrechtliche Umgestaltung und Zuteilung im Todesfall des Teilnehmers sind weitere Vorteile der Hybrid Firma.

Diese Vorteile bietet Ihnen EGOTM:

• maximale Flexibilität und Verfügung;
• Sicherheit vor dem Zugriff Dritter;
• alleinige Verfügungsgewalt über das Vermögen;
• umfassender Kapitalschutz;
• Vorteile der Erbschaftssteuer;
• niedrige Haftung (ab US$ 100,00);
• gesicherte Anonymität.

Die 7 guten Gründe für EGOTM:

• legaler und anonymisierter Vermögensschutz;
• Schutz des Vermögens im Falle einer Scheidung;
• Schutz des Vermögens im Falle eines Konkurses;
• Schutz des Vermögens vor Zugriff Dritter;
• maximale Diskretion (keine Steuer-CD möglich);
• Ausschüttungen nach Belieben;
• Rechtssicherheit und Steueroptimierung.

Weitere Informationen zum Thema EGO finden Sie auch unter EGO Asset Protection im Internet.

Offshore Firmengründung St. Vincent

April 20, 2011 by · Leave a Comment
Filed under: Offshore Bankkonto 

Der Inselstaat St. Vincent setzt sich aus der Insel St. Vincent und den 32 Inseln der nördlichen Granadinen zusammen. St. Vincent bietet dem Offshore-Gründer drei ganz zentrale Vorteile. Das Gesellschaftsrecht in St. Vincent erlaubt die Ausstellung der sehr selten gewordenen Inhaberaktien, des Weiteren verfügt der Staat St. Vincent über ein sehr stabiles Bankgeheimnis und einen zentralen Vorteil im Bereich des Steuerrechts – international gültiges Tax-Zertifikat gegen 1% Steuern. Beschlüsse, Gerichtsurteile und Gesuche aus dem Ausland bleiben vor Ort ohne Wirkung. Die perfekte Möglichkeit für eine Kombination aus Offshore Firma und EU-Gesellschaft in Zypern. Eine Offshore Firmengründung auf St. Vincent sollten Sie grundsätzlich in Ihre Überlegungen einbeziehen. St. Vincent und die Grenadinen ist Mitglied der UNO, der CARICOM, der OECS, der OAS und im Commonwealth of Nations. Das Land gehört außerdem zu den Trägern der Universität der Westindischen Inseln.

Der Staatshaushalt umfasste 2000 Ausgaben von umgerechnet 85,8 Mio. US-Dollar, dem standen Einnahmen von umgerechnet 94,6 Mio. US-Dollar gegenüber. Daraus ergibt sich ein Haushaltsüberschuss in Höhe von 2,6 % des BIP. Die Staatsverschuldung betrug 2003 286 Mio. US-Dollar oder 74,9 % des BIP. 2006 betrug der Anteil der Staatsausgaben (in % des BIP) folgender Bereiche: Gesundheit:5,6 %, Bildung: 8,1 % (2005).

Weitere Informationen zum Thema St. Vincent Offshore Firma finden Sie unter: Offshore Firmengründung St. Vincent

Das Bankgeheimnis existiert, im Offshore und auch in der EU

March 16, 2011 by · Leave a Comment
Filed under: Offshore Bankkonto 

Eigentlich sollte man meinen, das Bankgeheimnis gehöre endgültig der Vergangenheit an und unsere Kinder und Enkel würden dieses Grundrecht auf Privatsphäre, gewollt zerschlagen durch die Finanzminister aller Länder, nicht mehr kennenlernen. Doch die Wahrheit sieht anders aus, was ich Ihnen mit zwei Beispielen gern belegen möchte.

Das Bankgeheimnis und die juristische Person in Zypern (Zypern Ltd)

Das Gesellschaftskonto in Zypern (EU) unterliegt einem strengen und praktisch angewendeten Bankgeheimnis. Wer beispielsweise eine Zypern Ltd oder auch Zypern Holding besitzt, kann sich in allen Bereichen (Organen) der Gesellschaft anwaltlich vertreten lassen. Das Zauberwort heißt hier „Treuhänder“. Dieses geltende Recht innerhalb der Republik Zypern ermöglicht es jeder natürlichen Person, Vermögenswerte und Bankguthaben zu besitzen, zu verwalten und alleinig zu verfügen, ohne das Dritte auch nur die geringste Chance haben, den tatsächlichen Eigentümer der Zypern Ltd oder auch Zypern Holding erkennen zu können. Das Zypern Bankkonto wird übrigens in diesem Zusammenhang meist via Kreditkarte und Online-Banking verfügt bzw. gesteuert. Durch sg. Proxy-Server ist es selbst Behörden mittlerweile fast unmöglich geworden, anhand eines PC dessen Nutzungswege nachzuvollziehen.

Fazit zum Bankkonto einer Zypern Ltd
Alleinige Verfügung, kein Zugriff durch Treuhänder, Verfügung via Kreditkarte bis zu Euro 5.000,00 pro Tag, internationales Online-Banking.

Das Bankgeheimnis und die natürliche und juristische Person in St. Vincent

Bevor wir uns die sehr besondere Beschaffenheit des Offshore Banking in St. Vincent anschauen, hier zunächst einige einleitende Informationen zu St. Vincent.
Anfang des 17. Jahrhunderts wurde die Insel sowohl von Großbritannien als auch von Frankreich beansprucht. Die Herrschaft über die Insel wechselte in den folgenden Jahrzehnten immer wieder zwischen den beiden Königreichen und den Kariben. Im Jahr 1783 trat Frankreich St. Vincent dann an Großbritannien ab. Europäische Kolonisten begannen bald überall in der Karibik mit dem Anbau von Zuckerrohr, wobei der größte Teil der Arbeit von afrikanischen Sklaven geleistet wurde. 1635 lief ein Sklavenschiff vor St. Vincent auf Grund. Aus den Nachfahren der Überlebenden und der einheimischen „gelben“ Kariben bildeten sich die „schwarzen“ Kariben. St. Vincent blieb bis 1969 britische Kolonie, bevor es weitreichende Autonomie erhielt. Von 1958 bis 1962 war St. Vincent Mitglied der Westindischen Föderation. 1975 wurde das Land ein assoziierter Staat und am 27. Oktober 1979 unter dem neuen Namen St. Vincent und die Grenadinen unabhängig, verblieb aber im Commonwealth.

St. Vincent und die Grenadinen ist Mitglied der UNO, der CARICOM, der OECS, der OAS und im Commonwealth of Nations. Das Land gehört außerdem zu den Trägern der Universität der Westindischen Inseln. St. Vincent und die Grenadinen ist ein Commonwealth Realm und somit eine parlamentarische Monarchie mit der britischen Königin Elisabeth II. als Staatsoberhaupt. Sie wird vertreten durch Generalgouverneur.
Die Inseln liegen südlich von St. Lucia und nördlich von Grenada. Ungefähr 180 km östlich liegt die Insel Barbados. Der Inselstaat umfasst die Insel St. Vincent und die 32 Inseln der nördlichen Grenadinen, die zu den Kleinen Antillen gehören. Die südlichen Grenadinen mit den Inseln Grenada, Carriacou und Petite Martinique gehören nicht zu St. Vincent und den Grenadinen, sondern zum Staatsgebiet von Grenada. Hauptstadt und größte Stadt des Landes ist Kingstown.

St. Vincent Offshore verfügt über ein gesetzlich geschütztes Bankgeheimnis, was beispielsweise sich dadurch auszeichnet, dass Beschlüsse ausländischer Behörden in St. Vincent keine automatische Anerkennung finden. Darüber hinaus erstreckt sich das Bankgeheimnis in St. Vincent auf Privat- wie auch Geschäftskonten.
Großbanken in St. Vincent Offshore sind Mitglied SWIFT, Mastercard und besitzen ein mehrsprachiges Support- und Online-Banking-System. Darüber hinaus unterliegen Banken in St. Vincent nicht dem Informationsaustausch, der Datenschutz ist auch hier gesetzlich geregelt.

Der Verfügungsrahmen pro Tag (Mastercard) beträgt in Cash Euro 2.000,00. Darüber hinaus kann ein Konto mehrere Bankkarten besitzen. Ausgaben an POS werden pro Tag und Karte auf max. 25.000 USD Verfügung reduziert, dieser Rahmen ist jedoch auf Wunsch erweiterbar.

Wer ein Konto oder auch eine Zypern Ltd gründen bzw. das St. Vincent Offshore Banking nutzen möchte, für den bieten sich folgende Adressen im Internet an:

http://www.zypern-kanzlei.com

http://www.st-vincent-firma.com

http://www.offshore-firma.com

Autor: C.F.

1% Steuern innerhalb der EU – Zypern Ltd und S. Vincent IBC

March 6, 2011 by · Leave a Comment
Filed under: Offshore Bankkonto 

Es war fast schon eine feste wirtschaftliche Einrichtung, die Kombination aus Zypern Limited und Offshore Gesellschaft. Hierbei gab es zwei Optionen zur steuerlichen Optimierung auf völlig legalem Wege:

1. Die Muttergesellschaft wurde z.B. auf den Seychellen errichtet. Die Zypern Limited wurde zur Tochter der Offshore Muttergesellschaft. So konnten Dividenden steuerfrei in Zypern ausgezahlt werden und im Offshore steuerfrei vereinnahmt werden. Fazit: 0% Steuern auf alle Gewinne der Zypern Limited.

2. Die produktive Gesellschaft (Lizenzinhaber, Consultant, etc.) saß im Offshore und stellte an die Zypern Ltd Rechnungen für „erbrachte“ Leistungen. Fazit: Der Gewinn der Zypern Ltd verringerte sich und Ausgaben wurden zu steuerfreien Einnahmen der Offshore Gesellschaft.

Noch immer bietet Zypern diese Optionen zur steuerlichen Optimierung, jedoch mit einer minimalen Einschränkung.

Die Republik Zypern „darf“ als EU-Mitgliedsstaat weiterhin und auf endlose Sicht diese Modelle anbieten, vorausgesetzt jedoch, der Offshore Staat erhebt eine „Steuer“ auf Einnahmen der Offshore Gesellschaft. Der Nachweis muss via STEUERZERTIFIKAT erfolgen.

St. Vincent bietet sich hier in idealer Weise an und Privacy Management hat bereits alle Vorbereitungen getroffen, die eine Gründung und Verwaltung der St. Vincent Firma möglich machen.

1 % S T E U E R N
St. Vincent verlangt für die Ausstellung eines gültigen Steuerzertifikates 1% Steuern auf die Gewinne der Gesellschaft.

F A Z I T
Zypern Limited in der Kombination mit St. Vincent Firma bietet ein 1% Steuermodell! Legal, vollständig anerkannt und dies innerhalb der Europäischen Gemeinschaft.

Neues Informationsportal zum Thema Offshore Firmengründung und Niedrigsteuerländer

February 24, 2011 by · Leave a Comment
Filed under: Offshore Bankkonto 

Mit Jahresbeginn eröffnete ein neues und interessantes Forum im Internet. Ein Informationsforum rund um die Offshore Firma, Firmengründung, Steuern und EU-Niedrigsteuer-Oasen. Informieren Sie sich, diskutieren Sie mit, entdecken Sie wertvolle Neuigkeiten und helfen Sie, dieses Forum stark und unabhängig zu machen. World-of-Business-Forum – für Profis, Interessenten und Ratgeber! Schauen Sie vorbei, es lohnt sich.

Offshore Firmengründung St. Vincent und die Zypern Limited

January 23, 2011 by · Leave a Comment
Filed under: Offshore Bankkonto 

Offshore Firmengründung in Kombination zu einem EU-Niedrigsteuerland

Keine Frage, die Offshore Firmengründung findet zweifelsfrei ihre Berechtigung, insbesondere wenn es um die Anonymität der Inhaber und tatsächlich handelnden Personen der Gesellschaft geht und auch im Hinblick auf eine Steueroptimierung kann die Offshore Firmengründung durchaus Sinn machen. Doch während man bis Ende 2010 in der Regel noch um die Kombination der Zypern Limited mit den Seychellen wählte, bietet sich seit dem Jahre 2011 eine völlig neue rechtssichere und legale Konzeption an.

Noch immer, und dies wird sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern, steht die Inselrepublik Zypern als das Niedrigsteuerland der EU mit 10% Gesamtsteuerbelastung und über 14.000 Firmengründungen pro Jahr unbestritten auf Platz No. 1 in der Beliebtheitsliste für Auslandsgründungen. Doch in der Kombination mit einer Offshore Firma hat seit dem 01.01.2011 Offshore in St. Vincent die Offshore Gesellschaft Seychellen als Partner der Niedrigsteuergesellschaft in Zypern (Zypern Limited und Zypern Holding) abgelöst.

Was bietet St. Vincent gegenüber den Seychellen für Vorteile?

1. St. Vincent Offshore bietet gegen die Zahlung von 1% auf den Gewinn der St. Vincent Gesellschaft ein weltweit gültiges Tax-Zertifikat. Dies bedeutet, alle Zahlungen der Zypern Limited an Offshore werden steuerlich anerkannt.

2. Dividenden (Gewinne) der Zypern Gesellschaft werden nun steuerfrei nach St. Vincent ausgeschüttet, das Tax-Zertifikat schützt vor Nachfragen aus Europa (unbegrenzte Anerkennung der Zahlungen Zypern an Offshore).

3. Das Offshore Bankkonto kann direkt in St. Vincent geführt werden. Transferleistungen zwischen Zypern und Offshore St. Vincent bedürfen nur weniger Minuten im Online-Banking.

4. Das Offshore Bankkonto auf St. Vincent bietet Mastercard mit täglicher Bargeldverfügung an Millionen Geldautomaten weltweit.

Die Offshore Firmengründung in St. Vincent und die Zypern Firmengründung bieten sämtliche Vorteile, die ein Unternehmer sich wünschen kann. Legal, rechtssicher und beständig.

Weitere Informationen erhalten Sie über Ihren deutschsprachigen Rechtsanwalt in Zypern und unter Offshore Firma.

Zypern Limited, Bankkonto Zypern und Verwendung der P-Card

January 23, 2011 by · Leave a Comment
Filed under: Offshore Bankkonto 

30.000,00 Euro über die Grenze,
absolute Sicherheit im Internet,
Cash aus über 1.000.000 ATM weltweit

In Zukunft können Sie mit über 30.000,00 Euro pro Person die Grenze passieren, Cash an über 1.000.000 ATM (Geldautomaten) weltweit verfügen und im Internet unter einem „Künstlernamen“ einkaufen. Die Vorteile bietet Ihnen die sogenannte P-Card, welche Sie im EU-Staat Zypern bei Hellenic Bank gegen ein paar Euro Gebühren käuflich erwerben können. Und so funktioniert es:

1. Sie erwerben gegen Vorlage Ihres Ausweises eine P-Card. Ihr Name wird nicht auf der P-Card vermerkt bzw. der P-Card nicht hinterlegt.
2. Sie können in einzelnen Schritten jede P-Card bis zu 7.500,00 Euro aufladen. Insgesamt können Sie folglich drei P-Cards mit Insgesamt 22.500,00 Euro bestücken.
3. Sie können an nahezu jedem Geldautomaten der Welt das Guthaben der P-Card in Barform verfügen.
4. Kaufen Sie im Internet ein, so können Sie beispielsweise bei der Frage nach dem Inhaber der Karte „Micky Maus“ angeben, eine Identifikation kann im Rahmen der P-Card-Nutzung nicht vorgenommen werden.

Der einzige Nachteil einer P-Card besteht darin, dass Sie zum Bezug der P-Card einmalig direkt nach Zypern reisen müssen. Übrigens, in Verbindung mit einem Gesellschaftskonto in Zypern kann die P-Card jederzeit via Online-Banking wieder aufgeladen werden. Fazit: Die P-Card stellt ein weiteres Instrument dar, Freiheit und Unabhängigkeit hinsichtlich eigener Finanzen zu pflegen.

Weitere Informationen zur Zypern Limited, P-Card und Zypern Bankkonto erhalten Sie auch unter http://www.zypern-kanzlei.com und unte http://www.offshore-firma.com.

Offshore Firma, die Perle liegt in St. Vincent

December 1, 2010 by · Leave a Comment
Filed under: Offshore Bankkonto 

St. Vincent gehört zu den Windward Islands, die Teil der Inseln über dem Winde sind. Südlich von St. Vincent erstrecken sich die Grenadinen, am nächsten liegt die 14 km entfernte Insel Bequia. Nördlich liegt St. Lucia, südlich Grenada und ungefähr 180 km östlich Barbados. Die größte Stadt ist die Hauptstadt Kingstown mit 24.518 Einwohnern (Stand 2005). Weitere Orte sind Georgetown, Byera und Barrouaillie.

Bereits in den frühen 90ern entwickelte sich St. Vincent zu einem Geheimtipp unter den Offshore Spezialisten. Durch OECD und die vielen weiteren Beschränkungen innerhalb des internationalen Offshore gehört die Offshore Firma St. Vincent nun zu den führenden Steueroasen der Welt.

St. Vincent bietet einer Firma Offshore eine ganze Reihe an Vorteilen, die sonst nur noch auf Macao zu finden sind:

- St. Vincent Offshore Bank mit realem Offshore Bankkonto
- Firmengründung Offshore St. Vincent mit Inhaberaktien
- Steuerzertifikat gegen 1% des Gewinnes der St. Vincent Gesellschaft
- Anerkennung der Offshore Firma St. Vincent durch Steuerabgabe (Zertifikat)
- absolute Anonymität für Shareholder und Inhaber
- alleinige Verfügungsberechtigung des wirtschaftlich Berechtigten
- Kombination mit Zypern (EU) möglich – maximaler Steuervorteil

Eine Firmengründung Offshore St. Vincent lohnt sich also in jeder Hinsicht. Achten Sie jedoch, sollten Sie einen Auftrag an einen entsprechenden Dienstleister zur Gründung vergeben, dass das Bankkonto der Offshore Firma garantiert wird und darauf, welche Rechtsstellung der Dienstleister hat. Ideal sind natürlich Rechtsanwälte und Steuerberater, unabhängig Ihres Sitzes (ausgeschlossen das eigene Heimatland).

Next Page »